vergrößernverkleinern
Eintracht eSports stellt neues FIFA-Team vor ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eintracht Frankfurt gibt bekannt, welche vier eSportler Eintracht eSports in der Virtual Bundesliga in der Saison 2019/20 repräsentieren werden.

Seit Juni 2019 hat Eintracht Frankfurt nach der Teilnahme an der Virtual Bundesliga (VBL) Club Championship ihr eSports-Engagement verstärkt. Lokale Talente und Nachwuchssportler werden von nun an im eSports-Trainingszentrum gefördert. Die Disziplinen League of Legends und FIFA werden dort angeboten.

Am Mittwochabend hat Eintracht eSports den Kader für die kommende VBL-Saison vorgestellt.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Scouting Days

Vom 1. bis 7. Oktober veranstaltete Frankfurt Scouting Days mit den besten sieben Spielern. Im alltäglichen Trainingsbetrieb konnten sich die eSports-Mitglieder in den letzten Monaten dafür qualifizieren einen der sieben Plätze zu ergattern. Auch Marko "Makibest" Mihaljevic und Maik "Sn0wGoogles" Kubitzki, die in der letzten Saison im VBL-Kader waren, mussten sich nochmals beweisen. Eintracht eSports setzt auf lokale Talente, die sich zu 100% mit dem Verein identifizieren.

Verschiedene Fähigkeiten spielten eine Rolle bei der Auswahl. Neben spielerischem Talent waren auch psychische sowie physische Stärke wichtige Faktoren. Somit wurden ebenfalls die Reaktionen auf bestimmte Situationen – wie beispielsweise Niederlagen und Rückschläge – individuell reflektiert und untersucht.

Nach den Scouting Days haben die folgenden vier eSportler die Auswahlkriterien am besten erfüllt und es in den finalen VBL-Kader für die Saison 2019/20 geschafft:

-        Daniel "Hu_dan1899" Hummel

-        Andreas "Andy" Gube

-        Emil "EmilSGE" Köhler

-        Maik "Sn0wGoogles" Kubitzki

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neben einem bekannten Gesicht aus der vergangenen Saison – "Sn0wGoogles" – haben es drei neue Talente in den Kader geschafft. Die vier werden in der nächsten Saison gemeinsam mit dem Adler auf der Brust für Eintracht eSports in der Virtual Bundesliga antreten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image