vergrößernverkleinern
FIFA 20: Das EA SPORTS FIFA 20 Team of the Year
FIFA 20: Das EA SPORTS FIFA 20 Team of the Year © EA Sports
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das lange Warten hat ein Ende. Das FIFA 20 Team Of The Year ist endlich da. Große Überraschungen sind rar, aber ein Star fehlt.

Pünktlich zu den Heiligen Drei Königen am 6. Januar hat EA Sports das FIFA 20 TOTY veröffentlicht. Im Vorfeld war ein Voting ausgerufen worden. Erwartungsgemäß haben es einige Stars des FC Liverpool auf die blau-goldenen Karten geschafft.

Ronaldo bleibt außen vor

Nach der vergangenen Saison nicht wirklich überraschend, aber im Verlauf der letzten Teams des Jahres doch ungewöhnlich ist das Fehlen von Cristiano Ronaldo. Der fünfmalige Weltfussballer fällt seit seinem Wechsel zu Juventus Turin etwas hinten runter.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Anzeige

Dafür stehen Sadio Mané und Kylian Mbappe neben Lionel Messi in der Angriffsreihe. Der bei Liverpool bärenstarke Senegalese legt eine Top-Spielzeit nach der anderen hin und hat die letzte mit dem Champions-League-Sieg gekrönt. Dieser Titel und der zweite Platz in der Premier League haben einigen Stars der Reds den Sprung in das TOTY verschafft.

Liverpool mit einer Prise Ajax

Nur Matthijs de Ligt durchbricht die schiere Dominanz des LFC in der Abwehr. Andrew Robertson, Virgil Van Dijk und Trent Alexander-Arnold reihen sich neben ihm vor Alisson Becker im Kasten auf. 

Im Mittelfeld findet sich ein weiterer Erfolgsgarant der jungen Wilden von dem Ajax Amsterdam der letzten Saison. Frenkie De Jong läuft im Team des Jahres neben Kevin De Bruyne und N'Golo Kanté auf. 

Von den sechs nominierten Bundesliga-Spielern hat es keiner in die elitäre Auswahl geschafft. Zumindest Robert Lewandowski vom FC Bayern München durfte sich im Rahmen seiner Leistungen gewisse Chancen ausrechnen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image