vergrößernverkleinern
Das neue Team of the Saison So Far kommt dieses Mal aus der spanischen La Liga.
Das neue Team of the Saison So Far kommt dieses Mal aus der spanischen La Liga © EA Sports
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit dem Team of the Season So Far hat EA einen Ersatz für die Team of the Weeks im FIFA Ultimate Team Modus gefunden. Beim Neusten sind zwei Deutsche dabei.

Aufgrund der Corona-Krise wird momentan nirgendwo auf der Welt professionell Fußball gespielt. Damit der Ball wenigstens virtuell am Laufen bleibt, hat sich EA Sports für seinen beliebten Modus Ultimate Team die sogenannten Team of the Season So Far's (TOTSSF) ausgedacht, um den Modus nach wie vor für die Spieler attraktiv und spannend zu gestalten. Diese TOTSSFs ersetzen die normalerweise wöchentlich erscheinenden Team of the Weeks, die aufgrund des Pandemie-bedingten Einstellens der Ligenbetriebe nicht mehr regulär erscheinen können. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Das neuste von EA Sports veröffentlichte TOTSSF kommt nach der Premier League und der Saudi Pro League wieder aus einer der vier großen Ligen. Genauer gesagt aus der spanischen La Liga. Insgesamt 20 Spieler enthält die neue Promo-Version. Außerdem können auch diesmal wieder drei Spieler über Squad Building Challenges (SBCs) oder über das Erfüllen von Saisonaufgaben erspielt werden. 

Anzeige

Das La Liga TOTSSF 

Startelf:

  • TW: Jan Oblak (96), Atlético Madrid
  • TW: Marc-André ter Stegen, (95), FC Barcelona
  • IV: Raphaël Varane (97), Real Madrid
  • IV: Sergio Ramos (96), Real Madrid
  • ZM: Toni Kroos (96), Real Madrid
  • ZM: Santi Cazorla (94), FC Villarreal
  • ZOM: Nabil Fekir (96), Betis Sevilla
  • RF: Lionel Messi (99), FC Barcelona
  • LF: Antoine Griezmann (96), FC Barcelona
  • MS: Karim Benzema (97), Real Madrid
  • ST: Luis Suárez (97), FC Barcelona

Bank:

  • IV: Diego Carlos (91), FC Sevilla
  • RV: Dani Carvajal (94), Real Madrid
  • LV: Yuri Berchiche (89), Athletic Bilbao
  • ZM: Frenkie De Jong (94), FC Barcelona
  • ZM: Dani Parejo (93), FC Valencia
  • ZM: Martin Ødegaard (92), Real Sociedad
  • RM: Gerard Moreno (93), FC Villarreal
  • RF: Lucas Ocampos (88), FC Sevilla
  • ST: Lucas Pérez (89), Deportivo Alavés

Optionale Spieler:

  • LV: Sergio Reguilón (92), FC Sevilla (Saisonaufgabe)
  • ZM: Saúl (93), Atlético Madrid (SBC)
  • ST: Mariano (89), Real Madrid (Saisonaufgabe)
Nächste Artikel
previous article imagenext article image