vergrößernverkleinern
Der Capcom Cup in der Dom.Rep bildet den krönenden Abschluss der Pro Tour 2020
Der Capcom Cup in der Dom.Rep bildet den krönenden Abschluss der Pro Tour 2020 © Capcom
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Finals des Street Fighter Kalenders wurden vom Publisher datiert. Ende Februar gehen Capcom Cup und Capcom Pro Tour in der Dominikanischen Republik über die Bühne.

Von Fatih Öztürk

Die 2020-Saison der Capcom Pro Tour geht zu Ende. Zahlreiche Events wurden in diesem Jahr durch Online-Qualifier ersetzt, doch nicht das Finale. Der Capcom Cup findet wie gewohnt offline statt. Vom 19. bis 21. Februar trifft sich die Street Fighter V-Elite aus aller Welt in Punta Cana. Damit kommt das Fighting Game-Major zum ersten Mal in die Dominikanische Republik. Für die Öffentlichkeit ist das Turnier aufgrund der globalen Situation nicht zugänglich.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Fanservice an Lateinamerika

In der Fighting Game Community zählen die Spieler aus den Südamerikanischen Länder als sehr spielstark und passioniert. Aufgrund der Infrastruktur ihrer Heimatorte und finanzieller Hürden, können Spieler aus Lateinamerika allerdings selten zu Turnieren auf anderen Kontinenten reisen. Bereits in der Vergangenheit konnte die Community aus Südamerika, auf den dort ausgetragenen Capcom Pro Tour-Events, beweisen, wie stark ihre Spieler sind.

Anzeige

So bezwang MenaRD aus der Dominikanischen Republik niemand Geringeres als Szenelegende Tokido im Finale des Capcom Cup 2017, nur um mit dem Preisgeld ein lokales Dojo auszubauen. Dass nun das Finale der Pro Tour in der Dominikanischen Republik ausgetragen wird, kann durchaus als Zeichen der Anerkennung seitens Capcom gewertet werden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Oliver "Luffy" Hay gewinnt den Community-Spot

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der französische Profi-Spieler, und ehemaliger EVO-Champion, Oliver "Luffy" Hay konnte sich im Community Voting gegen Spieler wie Hajime "Tokido" Taniguchi, aus Japan, durchsetzen. Über mehrere Tage konnten Fans für ihre Favoriten, die sich noch nicht für Capcom Cup 2020 qualifiziert hatten, abstimmen, um ihnen so einen Platz im Turnier zu sichern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image