vergrößernverkleinern
Gibt es bald einen Nachfolger des Pokémon-Tekken-Hybriden?
Gibt es bald einen Nachfolger des Pokémon-Tekken-Hybriden? © Nintendo
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Pokkén Tournament. Das hierzulande als Pokémon Tekken erschienene Fighting Game verschwand blitzschnell von der Bildfläche – Harada-San möchte das gerne ändern.

Von Fatih Öztürk

Mit Pokémon Tekken aka. Pokkén Tournament erschien erstmals ein Fighting Game als Ableger des Kartenspiels, jedoch ausgerechnet auf Nintendos Unglückskonsole Wii U. Mehrere Versuche des japanischen Publishers konnten der schwindenden Spielerzahl nicht entgegenwirken, sodass das kompetitive Spiel rasch in die Nische entglitt.

Geht es nach Tekken Produzent Katsuhiro Harada, muss das nicht so bleiben. Das Spiel, welches 2016 als Kollaboration zwischen Bandai Namco und der Pokémon Company erschien, verdient laut Harada einen Nachfolger. Obwohl er sich für gewöhnlich mürrisch gibt, antwortete er überraschend offen auf eine Fan-Anfrage bei Twitter.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Harada-San, war Pokkén ein einmaliges Projekt, oder wärst du offen dafür, einen Nachfolger zu machen?" wird er gefragt. Seine Reaktion: "Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zu Nintendo und der Pokémon Company und Pokkén traf auf fantastisches Feedback, also würde ich gerne erneut daran arbeiten.“

"Es liegt an ihnen"

Der Communityliebling stellte in seinem Post aber auch klar, dass dies nicht in seiner Macht liege. "Nicht wir entscheiden das, sondern sie", mit einem Verweis auf Nintendo und The Pokémon Company, die erst grünes Licht für eine erneute Zusammenarbeit geben müssten.

Pokkén Tournament verkaufte auf Wii U und später auf Nintendo Switch insgesamt über 2 Millionen Exemplare und genoss einen kurzen Höhenflug bei EVO 2016. Es fand als untypisches Fighting Game eine eigene Community, die sich zur offiziellen Weltmeisterschaft versammelte. Die Pokkén Tournament Championship 2020 fiel jedoch der globalen Risikosituation zum Opfer und fand nicht statt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image