vergrößernverkleinern
Arslan Ash ist zum Champion in Tekken 7 gekrönt worden
Arslan Ash ist zum Champion in Tekken 7 gekrönt worden © WePlay eSports
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Arslan "Arslan Ash" Siddique ist der Tekken 7-Champion der WePlay Ultimate Fighting League Season 1. Im Finale besiegte er Awais Honey und gewann damit 15.000 US-Dollar.

Von Matthias Regge

Er hat es wieder geschafft. Nachdem er 2019 Evolution gewonnen hatte, konnte Arslan "Arslan Ash" Siddique endlich einen weiteren, wichtigen Sieg erringen. Der Pakistaner geht als Champion aus dem Tekken 7-Turnier der WePlay Ultimate Fighting League (WUFL) hervor. Innerhalb des Turniers platziert es sich damit über anderen internationalen Top-Spielern wie den Koreanern Kim "JDCR" Hyunjin und Jinwoo "Saint" Choi, sowie dem Franzosen Vincent "Super Akouma" Homan.

Als Charakter wählte Arslan die Kämpferin Zafina. Diese wurde im Rahmen des 3.0-Updates hinzugefügt, und hatte ihr Debut in Tekken 6. Zuvor war er für sein meisterhaftes Gameplay mit Kazumi bekannt, mit der er unter anderem EVO gewann.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ein gnadenloser Weg durch die Finalrunden

Innerhalb der Top 8 traf Arslan zuerst auf den Iren Fergus "Fergus" McGee, welcher auch ein bekannter Content-Creator ist. Arslans Zafina konnte sich mit einer Score von 3:1 gegen Fergus’ Asuka durchsetzen. Im Winners Semi traf er dann auf seinen Landsmann Awais "Awais Honey" Iftikhar und dessen Akuma. Auch hier entschied Arslan das Duell mit einem soliden 3:1. Im Winners Final musste er gegen JDCR in den Ring steigen. Ein Gegner, der zahlreiche Turniersiege für sich verbuchen konnte. Doch dessen Dragunov war Arslan nicht gewachsen - mit einem dominanten 3:0 sicherte er sich den Weg ins Grand Final.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Hier wartete das Rematch mit Awais Honey. Dieser setzte neben Akuma nun auch auf den Walking Dead-Charakter Negan. Gereicht hat es allerdings nicht - das Resultat war 5:2 für Arslan Ash.

WUFL geht in die zweite Season

Nach drei spannenden Turnieren, und drei würdigen Champions in Mortal Kombat XI, Soul Calibur VI und Tekken 7, geht die erste Season der WePlay Ultimate Fighting League zu Ende. Doch die Veranstalter haben schon versprochen: Wir sehen uns in Season 2 wieder!

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Resonanz innerhalb der Fighting Game Community war sehr positiv. Alle Turniere hatten hochkarätige Spieler, spannende Matches, kompetente Kommentatoren und eine packende Präsentation. Ob WUFL weiterhin ein reines Invitational bleibt, oder in Zukunft auch Qualifier anbieten wird, ist noch nicht klar. Fans freuen sich aber bereits jetzt auf die daraus resultierenden Event-Streams.

Weitere News zu Fighting Games

Nächste Artikel
previous article imagenext article image