vergrößernverkleinern
Riot Games kündigte die nächsten Austragungsorte für die LoL-Weltmeisterschaft an. © Riot Games
teilenE-MailKommentare

Riot Games kündigt die Gastgeber der nächsten drei League of Legends Weltmeisterschaften an. Im nächsten Jahr kehrt die LoL-WM wieder nach Europa zurück.

Für die europäischen LoL-Fans hat das Warten ein Ende. Eines der größten eSports-Events des Jahres kehrt nach 2015 wieder zurück nach Europa.

Nach dem diesjährigen Fauxpas des Herstellers und etlichen Beschwerden von Fans und Pressevertretern, warum die Verkündung der genauen Daten und Stadien der Worlds in Korea einen Monat vor dem Event noch nicht bekannt sind, kündigte der Veranstalter Riot Games bereits vor dem Finale der Weltmeisterschaft 2018 die kommenden Austragungsorte der nächsten Jahre an.

2019: Europa

Vier Jahre musste die Heimat der EU LCS seit dem Abschluss der Season 5 Worlds in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin darauf warten. Das Finale 2019 soll diesmal in der AccorHotel Arena in Paris stattfinden.

Mit dem Umstieg auf das Franchising-System und der überaus erfolgreichen Teilnahme der europäischen Teams bei der WM 2018, haben die Fans noch mehr Hoffnung auf den WM-Titel in der eigenen Region.

2020: China

Während der World Championship 2017 in China kamen beim Finale über 40.000 Fans in das ausverkaufte Bejiing National Stadium (Bird's Nest). Das zehn-jährige Jubiläum der Worlds wird im Land der diesjährigen Weltmeister gefeiert.

2021: USA

Zum vierten Mal in der Geschichte wird die Weltmeisterschaft in League of Legends in Nordamerika ausgetragen. Bereits zwei Mal wurde das Finale im Staples Center veranstaltet.

Außerdem kündigte der Veranstalter an, dass nähere Informationen bezügliche der weiteren Wettkämpfe, wie All Stars und Mid-Season Invitational, außerhalb dieser Regionen folgen werden.

-----

Lesen Sie auch:

Schlafend vorm PC: eSports in Korea

Kein eSports im DOSB: Szene brodelt

Nächste Artikel
previous article imagenext article image