vergrößernverkleinern
Die Preseason hat Riot Games dazu genutzt ordentlich am Item-Shop rumzuwerkeln
Die Preseason hat Riot Games dazu genutzt ordentlich am Item-Shop rumzuwerkeln © Riot Games
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Es ist soweit: Die 10. League-of-Legend-Saison ist offiziell beendet. Bis das Rift am 08.01. im neuen Jahr in die nächste Runde startet, ist nun die Preseason-Zeit angesagt.

Die Preseason ist eine aufregende Zeit. Das Rift wandelt sich. Mal mehr, mal weniger stark. Manchmal sind es nur kleinere Veränderungen. Champions die angepasst werden, einige Cosmetics mehr als sonst.

Sozusagen ein etwas größerer Patch im Vergleich zu denen, die alle zwei bis drei Wochen erscheinen, um die nötige Balance im Rift aufrechtzuhalten. Doch nicht dieses Mal. Dieses Mal entschied sich Riot die Offseason dazu zu nutzen, das komplette Spiel auf links zu drehen.

Was im vergangenen Jahr die Elemental Drakes gewesen sind, ist in diesem Jahr Ende 2020 ein komplett neuer Shop samt Items.

Anzeige

Rein, raus, umgedreht

13 Items sind neu, 28 wurden angepasst und 19 sind ganz aus dem Spiel entfernt worden. Ganz verschwunden sind die aussortierten 19 aber nicht. Vielmehr sind diese als modifizierte, sprich stärkere Version wieder ins Spiel zurückgekehrt. Als sogenannte Mythic Items (MI). Diese sollen ab sofort die Kerngegenstände eines jeden Champions-Builds darstellen.

Jedes Mythic Item hat dabei - wie von anderen Items gewohnt - eine aktive und passive Fähigkeit. Neu ist, dass diese besonderen Gegenstände ab sofort Einfluss auf die anderen Items nehmen und diese je nach Art des MIs verstärken. 

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Für jede Rolle werden mehrere Mythic Items zur Verfügung stehen. Ob Kämpfer, Schütze, Assasine, Magier, Tank oder Supporter - jede Klasse kann ab sofort zwischen mindestens drei MIs wählen, um die sie ihren Build je nach Spielsituation aufbauen wollen. Die Krux an der Sache: pro Spiel kann jeder Champion nur ein Mythic Item besitzen/ausbauen. Die Entscheidung auf welches man setzt, wird also immens wichtig sein und hat deutlichen Einfluss auf den weiteren Spielverlauf. 

Genau an diesem Punkt setzt Riots nächste große Preseason-Änderung an: Um dem Spieler die Auswahl zwischen all den Items - egal ob Mythic oder nicht - zu erleichtern wurde der Shop komplett umgestaltet. Die neue Version soll schneller, übersichtlicher und unterstützender sein. 

Für werdende Pros und solche, die denken es schon zu sein

Ab sofort gibt es den Reiter "Empfohlen" im Item-Shop. Dieser soll dafür sorgen, dass Spieler Gegenstände schneller und intuitiver kaufen können. Die einzelnen Empfehlungen sollen dabei auf Grundlage der Itembuilds von hochrangigen Spielern basieren und mit jedem Patch neu aktualisiert werden.

In der Übersicht wird dem Spieler demnach angezeigt, welche Items in der momentanen Situation gegen welchen Gegner für welchen Champion gut geeignet sind. Das System soll dabei nicht nur die einzelnen Team-Kompositionen berücksichtigen, sondern auch die Statistiken der gegnerischen Spieler. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach wie vor, kann man sich aber natürlich alle Gegenstände anzeigen lassen. Wer also meint, die Statistiken mit simpler Gehirnarbeit übertreffen zu können, dem steht es nach wie vor frei, für seinen eigenen bevorzugten Item-Build zu gehen. Um auch diese Vorgehensweise so einfach wie möglich zu gestalten, können alle Gegenstände nach Klasse, Beliebtheit, Preis etc. gefiltert angezeigt werden. 

Der überarbeitete Shop, inklusiver aller neuen Items, ist seit dem 10. November auf allen Servern verfügbar. Wer sich ein detailliertes Bild von allen neu dazugekommen und überarbeiteten Items machen will, findet diese auf der League-of-Legends-Hauptseite.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image