vergrößernverkleinern
Overwatch: MonteCristo geht zu Cloud9
Overwatch: MonteCristo geht zu Cloud9 © Twitter: @MonteCristo
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei der großen Caster- und Host-Flucht aus der Overwatch League war auch Christopher "MonteCristo" Mykles dabei. Nun trägt er das Trikot von Cloud9.

Nahezu wöchentlich gab es zuletzt Berichte über Kommentatoren und Hosts, die die Overwatch League verlassen. Wer zum Start der neuen Season eigentlich die Spiele begleitet steht in den Sternen. Nun hat einer der prominentesten Abgänge ein neues Kapitel aufgeschlagen.

Auf Wolke Neun

Christopher "MonteCristo" Mykles, der sich über League of Legends und die APEX Turnierserie (nicht zu verwechseln mit dem Game Apex Legends) zur Overwatch League gearbeitet hat, war in der Szene stets beliebt und inzwischen auch sehr bekannt. Sein Weggang aus der OWL war für viele ein Schock.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Anzeige

In einem "Erklärungsvideo" auf Twitter offenbarte er nun seinen nächsten Schritt. Nach ein paar warmen Worten in Richtung der Overwatch League zieht er seine Jacke aus und zeigte: ein Cloud9-Trikot.

"Ich fing direkt zu Beginn der kompetitiven Szene an, Overwatch zu casten und war schon bei APEX dabei.", sagte MonteCristo in dem Clip. "Ich erlebte das erste C9, das jemals in Overwatch passierte. Und ich kann euch sagen, das hier wird auch mein letztes C9 sein."

Mit "C9" bezieht er sich auf ein altes Meme, das für einen unnötigen Fight außerhalb des einzunehmenden/zu verteidigenden Punktes in Overwatch steht. 

"Spaß beiseite - das bedeutet, dass ich für Cloud9 Content auf meine Weise produzieren werde.", erklärte MonteCristo. "Zudem möchten wir gemeinsam neue kompetitive Produkte erarbeiten, die in Kürze angekündigt werden. Ich freue mich, dass C9 meine kreative Vision und meine Ziele fördert." 

In Bezug auf die Overwatch League hatte der Kommentator über kreative und philosophische Differenzen geklagt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image