vergrößernverkleinern
Alles anders, alles neu. Mit der RLCS X wird der Rocket League eSports neu erfunden.
Alles anders, alles neu. Mit der RLCS X wird der Rocket League eSports neu erfunden. © Psyonix
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die RLCS Season X hat Rocket League ordentlich durchgeschüttelt. Daneben arbeitet Entwickler Psyonix an weiteren Veränderungen, wie das neues Challenges-System.

Bislang waren Rocket Leagues Challenges klassisch gehalten: der Spieler erledigt eine Aufgabe und bekommt Erfahrungspunkte.

Mit dem neuen System wird sich das nun dahingehend ändern, dass Spieler neben EXP auch diverse Gegenstände erhalten. Diese Anpassungen betreffen den existierenden Rocket Pass, der Käufern zusätzliche Herausforderungen bietet. 

Das neue System sieht Aufgaben vor, die nicht in Bezug zu diesem stehen oder von diesem beeinflusst werden. Darüber hinaus sind die Aufgaben der Spieler über eine gesamte Season innerhalb des Spiels verteilt und bieten zusätzlich zu den Erfahrungspunkten Objekte, die sich jederzeit ein- beziehungsweise austauschen lassen.

Anzeige

Einfache Aufgaben

Spieler müssen trotz des veränderten System nicht davon ausgehen, dass es fahrzeugspezifische Aufgaben geben wird. Darüber hinaus erhalten neue Spieler eigene Aufgaben, anhand derer die Newbies ein Gefühl für die Spielmechaniken vermittelt bekommen.

Fans des Spiels dürften sich besonders auf die neue Handhabe erwerbbarer Objekte freuen. Aktuell ist eine bestimmte Anzahl von Gegenständen notwendig, um diese für ein höherwertiges ingame-item ein- oder auszutauschen. Mit dem neuen System lassen sich bereits einzelne Autoteile gegen gleichwertige tauschen. 

Start des Ganzen dürfte der geplante Free-to-Play-Launch des Spiels sein. Bislang ist hierzu, abgesehen des Zeitraums "Sommer", kein genaues Datum bekannt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image