vergrößernverkleinern
Die European Games 2019 steigen vom 21. bis 30. Juni im weißrussischen Minsk
Die European Games 2019 steigen vom 21. bis 30. Juni im weißrussischen Minsk © SPORT1-Montage: Marc Tirl/Getty Images/Imago
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ismaning - SPORT1 zeigt das Highlight des europäischen Sport-Sommers LIVE im TV: Die European Games 2019 finden ab 21. Juni in Minsk statt und umfassen 15 Sportarten.

50 Länder, 15 Sportarten und über 4.000 Athletinnen und Athleten: Die European Games 2019, die von Freitag, 21. Juni bis Sonntag, 30. Juni 2019 in Minsk stattfinden, sind das Highlight des europäischen Sport-Sommers – und auf SPORT1 sind auch die deutschen Sportfans mittendrin.

Die Sport1 GmbH hat umfassende audiovisuelle und plattformneutrale Medienrechte an dem Multisport-Event für Deutschland, Österreich und die Schweiz von den Europäischen Olympischen Komitees (EOC) erworben und wird auch die zweite Auflage der European Games live und exklusiv im Free-TV sowie in Teilen auch auf seinen weiteren Plattformen übertragen.

Bis zu 80 Stunden live im Free-TV

SPORT1 berichtet an jedem Wettkampftag der European Games 2019 live im Free-TV und teilweise auch parallel auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+. Auf den digitalen SPORT1 Plattformen wird das Turnier zudem mit Highlight-Videos, News und ausführlichen Berichten begleitet. Damit ist die führende 360°-Sportplattform im deutschsprachigen Raum zum zweiten Mal seit der Premiere 2015 offizieller Broadcast Partner der "Europaspiele".

Anzeige

Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: "Bereits die Premiere der Europaspiele vor vier Jahren ist bei unseren Zuschauern und Usern sehr gut angekommen. Deshalb ist für uns der logische Schritt, auch die zweite Auflage auf SPORT1 zu begleiten. Die European Games sind weltweit das größte Multisport-Event dieses Jahres und die Verknüpfung mit der Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio macht den Wettkampf für unser sportbegeistertes Publikum noch spannender und attraktiver. Auf unseren TV- und Digital-Plattformen werden wir den Top-Athleten aus ganz Europa an allen Wettkampftagen die große Bühne geben, im Free-TV bis zu 80 Stunden live übertragen sowie auf SPORT1.de, unseren Apps und Social-Media-Kanälen umfassend berichten."

Meistgelesene Artikel

Raffaele Pagnozzi, Secretary General der EOC: "Die Europäischen Olympischen Komitees (EOC) freuen sich sehr über den Abschluss dieses Abkommens mit SPORT1, mit dem die Partnerschaft nach den ersten Europäischen Spielen im Jahr 2015 verlängert wird. Deutschland, Österreich und die Schweiz sind starke europäische Märkte und die Fans sind sehr stolz darauf, ihre Athleten bei Top-Wettbewerben beobachten zu können. Die umfassende Free-TV-Berichterstattung über die 2. Europäischen Spiele in Minsk stellt sicher, dass die führende Multisportveranstaltung des Kontinents maximale Präsenz erhält – auch dank der bereits umfangreichen Berichterstattung, die durch die hervorragende Arbeit unseres Broadcastpartners ISB erreicht wurde."

Uschi Schmitz, Chef de Mission von European Games Team Deutschland und DOSB-Vizepräsidentin Leistungssport: "Die European Games sind für das Team Deutschland ein Sprungbrett nach Tokio. Unsere Athletinnen und Athleten gehen hochmotiviert an den Start, vor allem dort, wo Quotenplätze oder Ranglistenpunkte für die Qualifikation zu den Olympischen Sommerspielen 2020 zu erringen sind. Ganz besonders begrüßen wir gemeinsam mit dem Team und unseren Sportverbänden die erfreuliche Tatsache, dass die deutschen Sportfans die Wettkämpfe im Free-TV verfolgen können und die Leistungen unserer Sportler so breite öffentliche Aufmerksamkeit finden."

Spitzensport statt Sommerloch: Die European Games 2019 vom 21. bis 30. Juni live auf SPORT1

Die European Games sind eine alle vier Jahre ausgetragene Multisport-Veranstaltung. Nach der Premiere 2015 in Baku findet die zweite Ausgabe des zehntägigen Events dieses Jahr nun im weißrussischen Minsk statt. Organisiert und durchgeführt werden die European Games 2019 vom Minsk European Games Organising Committee (MEGOC) in Kooperation mit den Europäischen Olympischen Komitees.

Insgesamt stehen in diesem Jahr 15 verschiedene Sportarten und 23 Disziplinen auf dem Programm: Badminton, 3x3 Basketball, Beachsoccer, Bogenschießen, Boxen, Judo, Kanusport, Karate, Leichtathletik, Radfahren, Ringen, Sambo, Schießen, Tischtennis und Turnen. In acht der Sportarten gibt es gleichzeitig auch Qualifikationsmöglichkeiten für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio (Radfahren, Rudern und Kanusport, Karate, Leichtathletik, Bogenschießen, Schießen, Tischtennis und 3x3 Basketball).

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Das European Games Team Deutschland startet in den Sportarten Badminton, Basketball (3x3), Bogenschießen, Boxen, Judo, Kanu-Rennsport, Karate, Leichtathletik, Radsport, Ringen, Sambo, Schießen und Tischtennis. 2015 holten unter anderem Tischtennisspieler Dimitrij Ovtcharov, Turner Fabian Hambüchen und das Volleyball-Nationalteam der Männer Gold für Deutschland.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image