vergrößernverkleinern
KARATE-WORLD-GER-IRI
KARATE-WORLD-GER-IRI © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jonathan Horne verpasst die Goldmedaille bei den European Games. Im kleinen Finale um Platz drei setzt er sich gegen einen Kroaten durch.

Karateka Jonathan Horne hat die anvisierte Goldmedaille bei den Europaspielen in Minsk verpasst.

Der Welt- und Europameister, der in der weißrussischen Hauptstadt einen großen Schritt in Richtung der Olympia-Qualifikation machen konnte, unterlag am Samstag im Kumite-Halbfinale der Gewichtsklasse über 84 kg dem Kroaten Andelo Kvesic und gewann damit Bronze. 

Zuvor hatte Ilja Smorguner das Podest nur knapp verpasst. In der Disziplin "Kata" verlor der Idsteiner das Duell mit Roman Hejdarow aus Aserbaidschan um den dritten Platz. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image