Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach zwei Mal Gold wird Petrissa Solja eine große Ehre zuteil. Das Tischtennis-Ass wird bei der abschließenden Zeremonie die deutsche Fahne tragen.

Die zweimalige Tischtennis-Goldmedaillengewinnerin Petrissa Solja wird bei der Abschlussfeier der Europaspiele in Minsk am Sonntag (19.00 Uhr) die deutsche Fahne tragen.

Das gab der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) einen Tag vor der Zeremonie im Dinamo-Stadion bekannt.

"Petrissa Solja hat sich hier in Minsk die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio gesichert. Mit zwei Goldmedaillen in einem überragenden deutschen Tischtennis-Team steht sie für das ganze European Games Team D", sagte Uschi Schmitz, DOSB-Vizepräsidentin und Chef de Mission in Minsk.

Anzeige

Solja freute sich über die Entscheidung: "Hier unter so vielen Topathleten für diese Aufgabe ausgewählt zu werden, ist eine riesige Ehre für mich", sagte die 25-Jährige. Sie sei völlig überrascht gewesen, als sie gefragt wurde und habe nicht eine Sekunde überlegen müssen, erklärte sie weiter. 

Meistgelesene Artikel

Bei der Abschlussfeier wird die zweite Auflage des Multisport-Events nach zehn Wettkampftagen feierlich beendet. Zu der Zeremonie sollen sich Medienberichten zufolge unter anderem der russische Präsident Wladimir Putin und IOC-Präsident Thomas Bach angekündigt haben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image