vergrößernverkleinern
© Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Mannschaftsbus von RB Leipzig wird bei der Anfahrt an das Heidenheimer Stadion Objekt eines kuriosen Fan-Angriffs. An der Frontscheibe des Busses kleben dutzende Dollar-Blüten.

Der Mannschaftsbus von RB Leipzig ist vor dem Zweitligaspiel beim 1. FC Heidenheim Opfer eines kuriosen Angriffs geworden.

Heidenheim-Fans in Anzügen bewarfen den Bus mit gefälschten Dollar-Scheinen. Auf den Noten war unter anderem das Gesicht von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz abgebildet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Aufgrund des Regens in Heidenheim blieben mehrere Scheine an der Frontscheibe des Busses kleben und mussten schließlich vom Leipziger Busfahrer entfernt werden.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image