vergrößernverkleinern
Darmstadt-Trainer Torsten Frings geht mit seinem Team hart ins Gericht
Darmstadt-Trainer Torsten Frings geht mit seinem Team hart ins Gericht © imago
teilenE-MailKommentare

Aue - Erzgebirge Aue gelingt gegen den SV Darmstadt der erhoffte Befreiungsschlag. In Halbzeit zwei entwickelt sich die Partie zur einer eisigen Schneeschlacht.

Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 steckt nach einer katastrophalen Hinrunde im Tabellenkeller der 2. Bundesliga fest. (DATEN: Tabelle der 2. Liga)

Das Team von Trainer Torsten Frings unterlag zum Auftakt des 17. Spieltages im Kellerduell bei Erzgebirge Aue 0:1 (0:1) und wartet bereits seit elf Spieltagen auf einen Sieg. (TICKER zum Nachlesen)

Während Darmstadt den ersten Saisonteil auf dem Relegationsplatz 16 abschließt, verbesserte sich Aue durch seinen sechsten Saisonsieg vorerst auf den zehnten Rang.

Frings von Mannschaft enttäuscht

Frings war nach der erneuten Pleite bedient: "Ich bin mal wieder sehr enttäuscht. Über das Spiel und über meine Mannschaft." Der 41-Jährige steht bei den Hessen in der Kritik, nachdem sein Team seit dem sechsten Spieltag sieglos ist. Frings zählte sein Team an: "Wir müssen schleunigst dahin kommen, dass die Spieler wieder an sich glauben und alles für diesen Verein geben."

Cebio Soukou mit seinem zweiten Saisontreffer (35.) ließ Aue nach zuvor fünf Spielen ohne Sieg durchatmen. Eine Woche nach der 0:4-Pleite im Sachsenderby bei Dynamo Dresden war das Team von Coach Hannes Drews nicht wiederzuerkennen. 

Aue das tonangebende Team

"Das tut weh, aber wir müssen weitermachen", sagte ein enttäuschter Darmstädter Torwart  Daniel Heuer Fernandes nach dem Abpfiff bei Sky.

Vor 6400 Zuschauern bewahrte 98-Torwart Daniel Heuer Fernandes seine Mannschaft in der ersten Viertelstunde dreimal vor einem Rückstand. Gegen Soukou, Dennis Kempe und Albert Bunjaku war der Keeper zur Stelle, ehe er beim zweiten Versuch von Soukou chancenlos war. 

Bei starkem Schneetreiben waren die Hausherren auch nach der Pause das tonangebende Team. (DATEN: Alle Ergebnisse der 2. Liga im Überblick)

Frings, der zu Beginn der zweiten Hälfte Stürmer Felix Platte für den enttäuschenden Weltmeister Kevin Großkreutz gebracht hatte, sah wenig Gegenwehr seiner Spieler. Zudem fanden die Hessen kein Mittel gegen die gut gestaffelte Abwehr von Aue.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image