Hier vergibt Kölns Terodde die Mega-Chance zum Sieg
teilenE-MailKommentare

Kitzbühel - Der 1. FC Köln trotzt im Testspiel in Kitzbühel dem FC Watford ein Remis ab. Der Transferflop der vergangenen Saison trifft zum Ausgleich. Terodde verpasst das Siegtor.

Der 1. FC Köln zeigt sich zweieinhalb Wochen vor Beginn der Zweitliga-Saison schon in ansprechender Form.

Der Bundesliga-Absteiger erreichte im fünften Testspiel des Sommers gegen den FC Watford aus der englischen Premier League ein 1:1.

In Kitzbühel, wo die Kölner gerade ihr Trainingslager absolvieren, ging der Klub aus der Nähe von London durch Andre Gray (6.) früh in Führung.

Köln steigert sich

Nach der Pause steigerten sich die Rheinländer, die ohne Nationalspieler Jonas Hector antraten, und kamen verdientermaßen zum Ausgleich durch Jhon Cordoba. Der Rekordeinkauf, der in der vergangenen Saison arg enttäuschte, verwertete eine Vorlage von Salih Özcan aus Nahdistanz zum 1:1 ( 56.).

In der Schlussphase bot sich dem eingewechselten Simon Terodde noch die große Chance zum Siegtor. Der Stürmer aber legte die Kugel freistehend am rechten Pfosten vorbei.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image