vergrößernverkleinern
Kyriakos Papadopoulos wird dem Hamburger SV lange fehlen
Kyriakos Papadopoulos wird dem Hamburger SV lange fehlen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Mit Kyriakos Papadopoulos fällt beim Hamburger SV der nächste Abwehrspieler aus. Er muss mit einer schweren Knieverletzung die komplette Hinrunde pausieren.

Abwehralarm beim Hamburger SV: Nach Informationen der Hamburger Morgenpost wird beim Bundesliga-Absteiger nach Gideon Jung mit dem Griechen Kyriakos Papadopoulos ein weiterer Innenverteidiger für die komplette Hinrunde ausfallen. Auch bei dem 26-Jährigen soll ein traumatischer Knorpelschaden im Knie diagnostiziert worden sein.

Die Pläne der Hanseaten, Papadopoulos zu transferieren und mit dem Erlös einen neuen Abwehrspieler zu verpflichten, sind damit vorerst vom Tisch. Weiterhin auf der Verkaufsliste steht bei den Norddeutschen der serbische Nationalspieler Filip Kostic, der nach seiner WM-Teilnahme und anschließendem Urlaub am Dienstag beim HSV zurückerwartet wird.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image