vergrößernverkleinern
Die Arena in Dresden heißt wieder Rudolf-Harbig-Stadion
Die Arena in Dresden heißt wieder Rudolf-Harbig-Stadion © Imago
teilenE-MailKommentare

Dynamo Dresden spielt ab sofort wieder im Rudolf-Harbig-Stadion. Bei einer Abstimmung spricht sich eine Mehrzahl für die Rückkehr zum alten Namen aus.

Die Arena des Zweitligisten Dynamo Dresden heißt ab sofort wieder Rudolf-Harbig-Stadion. Dies gaben die Sachsen am Rande des Nachholspiels gegen den Hamburger SV am Dienstag bekannt. 

Bei einer von den neuen Namenssponsoren Konsum Dresden eG und Stadtwerke Dresden (DREWAG) initiierten Abstimmung entschied sich die Mehrheit der knapp 30.000 Teilnehmer für die Variante, die an die im Zweiten Weltkrieg vermisste Leichtathletik-Legende erinnert.

Das Dresdner Stadion war bereits von 1951 bis 1971 sowie von 1990 bis 2010 nach dem früheren Mittelstrecken-Weltrekordler Harbig benannt. Zuletzt trug die bis 2010 umgebaute Spielstätte den Namen DDV-Arena.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image