vergrößernverkleinern
1. FC Köln: DEL-Klub Kölner Haie zahlt Zweitligist neuen Rasen, Die Kölner Haie haben das DEL Winter Game gegen die DEG bestritten
1. FC Köln: DEL-Klub Kölner Haie zahlt Zweitligist neuen Rasen, Die Kölner Haie haben das DEL Winter Game gegen die DEG bestritten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der 1. FC Köln bekommt zum Auftakt in das neue Fußball-Jahr einen neuen Rasen spendiert. Die Kölner Haie rüsten das Geläuf im RheinEnergieStadion neu aus.

Zweitligist 1. FC Köln bekommt einen neuen Rasen vom anderen Großklub der Domstadt. Nach dem Winter Game der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zwischen den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG (2:3 n.V.) wird der Platz im RheinEnergieStadion erneuert, die Kosten von rund 150.000 Euro für Auf- und Abbau der Eisfläche sowie das neue Geläuf übernimmt der KEC. Das berichtet der Kölner Express.

"Die Abbauarbeiten laufen ganz entspannt ab, denn wir haben ein großes Zeitfenster bis zum nächsten Heimspiel des 1. FC Köln", sagte Haie-Geschäftsführer Philipp Walter der Zeitung.

FC startet am 8. Februar gegen St. Pauli  

Der FC, Tabellenzweiter der 2. Liga, bestreitet sein erstes Heimspiel des neuen Jahres am 8. Februar gegen den direkten Verfolger FC St. Pauli. Am 12. Januar hatten 47.011 Zuschauer in der Kölner Arena das vierte Winter Game der DEL verfolgt.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image