vergrößernverkleinern
Der Videobeweis kommt in Deutschland ausschließlich in der Bundesliga zum Einsatz
Der Videobeweis kommt in Deutschland ausschließlich in der Bundesliga zum Einsatz © dpa Picture Alliance
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die 2. Liga soll noch im März eine Entscheidung über die mögliche Einführung des Videobeweises treffen. Der "Kölner Keller" müsste ausgebaut werden.

Die 2. Bundesliga soll am 21. März über die Einführung des Videobeweises abstimmen. Das berichtet die Sport Bild. Aktuell läuft noch die sogenannte "Offline"-Testphase, in der keine Eingriffe der Video-Assistenten in das Spielgeschehen möglich sind. Die Fußball-Bundesliga hatte den Videobeweis bereits zur Saison 2017/18 eingeführt.

Stimmt eine Mehrheit der 18 Zweitligisten für die Einführung, soll das Video-Kontrollzentrum der Deutschen Fußball Liga (DFL) und des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Köln ausgebaut werden. Statt sechs könnte es dann zehn Arbeitsstationen geben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image