vergrößernverkleinern
Jan Gyamerah wurde nach seiner Roten Karte gegen Bielefeld für zwei Spiele gesperrt
Jan Gyamerah wurde nach seiner Roten Karte gegen Bielefeld für zwei Spiele gesperrt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der VfL Bochum muss für zwei Spiele auf Jan Gyamerah verzichten. Der Rechtsverteidiger hatte in der Partie gegen Arminia Bielefeld die Rote Karte gesehen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Jan Gyamerah vom Zweitligisten VfL Bochum nach dessen Roter Karte am Sonntag für zwei Spiele gesperrt.

Der 23 Jahre alte Verteidiger war im Spiel bei Arminia Bielefeld (1:3) wegen einer Notbremse in der 80. Minute von Schiedsrichter Pascal Müller (Löchgau) vom Platz gestellt worden. 

Damit wird der etatmäßige Rechtsverteidiger des VfL sowohl die Partie gegen seinen künftigen Klub Hamburger SV als auch das Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg verpassen. 

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image