Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tobias Schweinsteiger soll laut einem Medienbericht Co-Trainer beim Hamburger SV werden. Dort soll er für die Spielanalyse zuständig sein.

Der Hamburger SV will offenbar Tobias Schweinsteiger als Co-Trainer verpflichten.

Wie die Bild berichtet, soll der Bruder von Weltmeister Bastian Schweinsteiger als zweiter Co-Trainer zu den Norddeutschen stoßen. Der frühere Stürmer war zuletzt beim österreichischen Zweitligisten FC Juniors OÖ tätig, löste dort aber seinen Kontrakt im Sommer auf.

Jetzt das aktuelle Trikot des Hamburger SV bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Laut des Berichts soll Schweinsteiger an der Seite von HSV-Coach Dieter Hecking vor allem für die Spielanalyse zuständig sein.

Meistgelesene Artikel

Der 37-Jährige stieg beim FC Bayern bei der U17 unter dem damaligen Trainer Tim Walter ins Trainergeschäft ein und wurde mit dem Team Deutscher Meister.

Nach einem Zwischenschritt in Österreich soll nun der nächste Schritt erfolgen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image