vergrößernverkleinern
Dennis Aogo beschäftigt sich nach dem Abstieg nun mit seinen Haaren
Dennis Aogo beschäftigt sich nach dem Abstieg nun mit seinen Haaren © instagram.com/dennisaogo/
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wenige Wochen nach dem Abstieg des VfB Stuttgart veröffentlicht Dennis Aogo ein Instagram-Video über seine Haare - und eckt damit bei den Fans an.

Fußballer und Frisuren, ein ewiges Thema - und mittlerweile auch eines, bei denen einige ihre Fans mit einbeziehen.

"Leute ich brauche mal eure Hilfe", wandte sich Dennis Aogo vom VfB Stuttgart am Wochenende per Video an seine Fans auf Instagram. Er hätte mit Frau Ina Aogo "gerade relativ lange diskutiert, was wir denn jetzt mit meinen Haaren machen. Cornrows oder kurz?"

Der 32-Jährige löste mit dieser Frage eine Menge Diskussionen im Netz aus, die aber recht schnell über das vorgegebene Thema hinaus ausuferten.

Anzeige

"Cornrows oder kurz?" Dennis Aogo ist unschlüssig

Aogo ist ja eben erst mit dem VfB aus der Bundesliga abgestiegen, weswegen viele es ihm nun als instinktlos vorwerfen, genau jetzt seine Haare zum Thema zu machen. Und das auch noch in größerer Ernsthaftigkeit und Breite.

"Ich würde gerne Cornrows machen", führte Aogo auf einer Sonnenliege aus: "Das hat aber den Nachteil, wenn man jeden Tag Sport macht, fangen die Haare schnell an zu müffeln, weil man sie nicht jeden Tag waschen will, und sie sehen relativ schnell ausgefranst aus."

Der Vorschlag von Gattin Ina, die Haare im aktuellen Zustand zu lassen, sei für ihn "gar keine Option". Er sei "unschlüssig".

"Soll er jetzt ein Jahr lang traurig schauen?"

Aogos Video stößt auf jede Menge Kritik, Spott und Häme ("Erschreckend wie wenig Gespür Profis für ihre Social-Media-Aktivitäten haben" - "Da ist eher Arbeit unter der Schädeldecke angebracht").

Andere User springen Aogo aber auch zur Seite. „Als ob man nicht mehr zum Friseur darf, wenn's im Job schlecht läuft“, findet ein Twitter-User: "Profifußballer sind übrigens auch Menschen. Man glaubt es kaum. Soll er jetzt ein Jahr lang nur traurig schauen und fragen stellen wie 'warum sind wir abgestiegen, leute?'"

Ob Aogo nach dem Urlaub mithelfen wird, die Mission Wiederaufstieg anzugehen, ist ungewiss: Sein Vertrag beim VfB läuft aus, seine Zukunft ist nicht geklärt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image