vergrößernverkleinern
Hanno Behrens, Robin Hack Nikola Dovedan (v.l.) feiern den Sieg gegen Darmstadt
Hanno Behrens, Robin Hack und Nikola Dovedan (v.l.) feiern den Ausgleich gegen Darmstadt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sechs Tore durften die Fans von Darmstadt und Nürnberg bestaunen - am Ende gibt es ein Remis. Auch Bochum schafft noch ein Unentschieden. Aue gewinnt.

Der SV Darmstadt 98 und der 1. FC Nürnberg trennen sich mit 3:3 (1:2). (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Die Highlights der Sonntagsspiele ab 19 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

In einer turbulenten Partie brachte Serdar Dursun (6.) die Lilien in Front. Doch direkt im Gegenzug traf Robin Hack (9.). Noch vor der Halbzeit drehte der "Club" die Partie durch Michael Frey (45.).

Anzeige

Spektakel zwischen Darmstadt und Nürnberg

Die Lilien steckten nicht auf und kamen durch Dario Dumic (72.) zurück - ehe Dursun (83.) erneut traf und Darmstadt jubeln lies. Doch das war es noch nicht! 

Auch Hack (85.) schnürte einen Doppelpack und glich erneut aus. 

Das Remis ist für die Nürnberger trotzdem enttäuschend. Nürnberg war das spielbestimmende Team und hätte als Sieger vom Feld gehen müssen. Mit der Punkteteilung steht der "Club" auf Rang 13 der Tabelle. (SERVICE: TABELLE der 2. Liga)

Bochum erkämpft Remis gegen Dresden

Der VfL Bochum trotzt Dynamo Dresden ein 2:2 (0:0) ab. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Dresden überrumpelte Bochum zu Beginn der zweiten Hälfte. Alexander Jeremejeff (47.) traf direkt nach Wiederanpfiff. 

Moussa Koné (63.) legte nach. Für Koné war es bereits das dritte Jokertor in der laufenden Spielzeit.

Der Anschlusstreffer von Danny Blum (79.) schürte neue Hoffnung beim VfL. Anthony Losilla (85.) brachte Bochum dann doch noch zum Ausgleich.

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Beim Einstand des neuen Trainers Thomas Reis hat der VfL Bochum Moral bewiesen, den ersten Saisonsieg aber verpasst. der VfL steht mit drei Punkten und 14 Gegentreffern nach sechs Spieltagen auf Rang 17. (SERVICE: SPIELPLAN der 2. Liga)

Aue bleibt oben dran

Erzgebirge Aue schlägt den VfL Osnabrück mit 1:0 (1:0). (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Tom Baumgart (40.) erzielte den entscheidenden Treffer der Partie. Nach zwei Unentschieden in Folge, schafft Aue den Dreier und steht auf Rang 5.

Aues Calogero Rizzuto (76.) musste mit Gelb Rot vom Feld. Trotzdem reichte es zum zweiten Heimsieg für Aue. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image