vergrößernverkleinern
COLOGNE, GERMANY - MARCH 04: Dennis Aogo of Stuttgart sits on the bench during the Bundesliga match between 1. FC Koeln and VfB Stuttgart at RheinEnergieStadion on March 4, 2018 in Cologne, Germany. (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)
Dennis Aogo ist nun vereinslos © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Hannover 96 hat den Vertrag mit Dennis Aogo aufgelöst. Der langjährige Bundesliga-Profi ist wegen einer Verletzung kaum zum Zug gekommen.

Hannover 96 und Dennis Aogo gehen ab sofort getrennte Wege. 

Die Niedersachsen gaben am Mittwoch bekannt, dass der Vertrag des 33-Jährigen in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde. 

"Wir haben ein langes, sehr gutes Gespräch miteinander geführt und sind zu dem Schluss gekommen, dass eine Vertragsauflösung sehr wahrscheinlich der beste Weg für alle Seiten ist. Dass Dennis mehr kann als er bei Hannover 96 zeigen konnte, ist unbestritten. Er ist eine besondere Spielerpersönlichkeit und hat sich in seiner Zeit bei 96 immer tadellos verhalten", wird 96-Sportchef Gerhard Zuber auf der Vereinshomepage zitiert.

Anzeige

Aogo hatte sich Hannover erst im vergangenen September angeschlossen, aufgrund von einer Verletzung an der Achillessehne kam der langjährige Bundesliga-Profi allerdings nur zu vier Spielen in dern zweiten Liga. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image