vergrößernverkleinern
Sven Ulreich ist in Fürth erstmals die Nummer eins im Tor des Hamburger SV
Sven Ulreich ist in Fürth erstmals die Nummer eins im Tor des Hamburger SV © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Hamburger SV ist das einzige Team der 2. Bundesliga, das noch keine Punkte abgegeben hat. Am Samstag muss der HSV bei Greuther Fürth ran.

Weiter geht es in der 2. Bundesliga! Nach der Länderspielpause stehen am Samstag drei Partien auf dem Programm.

Der Hamburger SV, der einzige Verein, der bislang noch keinen Punktverlust zu verzeichnen, jedoch auch ein Spiel weniger absolviert hat, will seine Siegesserie fortsetzen. Im Fokus wird dabei Neuzugang Sven Ulreich, neue Nummer eins im Tor, stehen.

Die Highlights der Samstagsspiele am Sonntag ab 9 Uhr in Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1 

Anzeige

Bei der Mission Aufstieg heißt der nächste Gegner Greuther Fürth. Die Franken empfangen die Rothosen am Samstag um 13 Uhr. (2. Bundesliga: SpVgg Greuther Fürth - Hamburger SV am Samstag ab 13 Uhr im LIVETICKER)

Die Kleeblätter haben alle ihre drei Spiele mit einem Unentschieden beendet. Nun hoffen sie gegen den HSV auf eine Überraschung und den ersten Dreier der Saison.

Meistgelesene Artikel

Karlsruhe empfängt Sandhausen, Braunschweig gegen Bochum

Auf den anderen beiden Plätzen steht für die Heimteams schon jetzt der Abstiegskampf im Fokus. Der Karlsruher SC, mit drei Pleiten in die Spielzeit gestartet, bekommt es mit dem SV Sandhausen zu tun. (Spielplan und Ergebnisse der Zweiten Liga)

Der SVS hat zwei der bisherigen drei Spiele gewonnen und liegt auf Rang vier der Tabelle. (Tabelle der 2. Bundesliga 2020/21)

Die dritte Partie des Tages steigt in Braunschweig. Die Eintracht kämpft gegen den VfL Bochum um den ersten Sieg der neuen Saison.

So können Sie die 2. Bundesliga mit Fürth - HSV LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image