vergrößernverkleinern
Holstein Kiel verzeichnet zwei weitere Coronafälle
Holstein Kiel verzeichnet zwei weitere Coronafälle © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Holstein Kiel hat zwei weitere Coronafälle zu verzeichnen. Damit sind nun insgesamt sechs Personen beim aktuell Tabellenvierten infiziert.

Zweitligist Holstein Kiel hat zwei weitere Coronafälle. "Bei Nachtestungen im Laufe der Woche sind zwei neue Fälle hinzugekommen", sagte Sportdirektor Uwe Stöver der Bild-Zeitung am Freitag.

Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten beim aktuellen Tabellenvierten auf sechs. Der Verein bestätigte dies wenig später in einer kurzen Mitteilung.

Die neuen positiven Fälle seien "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf das Infektionsgeschehen von vor einer Woche zurückzuführen", teilte Holstein mit: "Seit Donnerstag sind hingegen keine weiteren positiven Fälle hinzugekommen."

Anzeige

Der CHECK24 Doppelpass mit Oliver Mintzlaff am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1 

Die komplette Kieler Mannschaft befindet sich seit dem 11. März in Quarantäne, diese endet am 24. März. Wegen der positiven Coronatests sind bereits die beiden Begegnungen des Pokal-Halbfinalisten beim 1. FC Heidenheim und gegen Hannover 96 abgesagt worden. 

Meistgelesene Artikel

Für die Kieler ergibt sich im Rennen um den Bundesliga-Aufstieg ein herausforderndes Programm mit drei englischen Wochen in Folge. Die beiden ausgefallenen Partien sind im April (6. und 14.) neu angesetzt worden.

Die "Störche" haben damit in dem Monat sieben Spiele auf dem Plan, bevor sie am 1. Mai im Halbfinale des DFB-Pokals bei Borussia Dortmund antreten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image