vergrößernverkleinern
© Facebook/FT Gern
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Ex-Kapitän des FC Bayern streift beim Legendentreffen seines Heimatklubs wieder das Trikot über. Plötzlich ist Lahm wieder der Jüngste.

Das mit dem Abstand gewinnen, bekommt Philipp Lahm noch nicht so richtig hin. Vielleicht hat der Ex-Kapitän des FC Bayern seine Fußball-Abstinenz auch schon wieder aufgegeben. 

Am Sonntagvormittag gab der 33-Jährige jedenfalls sein Comeback auf dem Rasen. Beim Legendentreffen seines Heimatklubs FT Gern - inmitten der Alten Herren. 

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wer ihn nicht auf Anhieb entdeckt: Untere Reihe, der Zweite von links, dort hat sich Lahm versteckt. 

Anzeige

Unter seinen Kollegen ist er plötzlich wieder der Jüngste. Das gab es doch irgendwann schon einmal...

Lahms Teilnahme ist allerdings eine Ausnahme. "Es handelt sich um eine einmalige Aktion, da Philipp in dieser Altersklasse noch nicht spielen kann. Vermutlich wäre er damit auch nicht wirklich ausgelastet", sagte Gerns Vorstand Michael Franke der Abendzeitung.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image