vergrößernverkleinern
1. FC Saarbruecken v BV Cloppenburg - 2. Frauen-Bundesliga Imke Wuebbenhorst ist seit 2015 beim BV Cloppenburg. Als spielende Co-Trainerin absolvierte sie bisher 21 Spiele für den Verein
1. FC Saarbruecken v BV Cloppenburg - 2. Frauen-Bundesliga Imke Wuebbenhorst ist seit 2015 beim BV Cloppenburg. Als spielende Co-Trainerin absolvierte sie bisher 21 Spiele für den Verein © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der BV Cloppenburg geht einen weiteren Schritt Richtung Normalität. Mit Imke Wübbenhorst übernimmt erstmals eine Frau ein Männerteam in der fünften Liga.

Der BV Cloppenburg schreibt in der fünften Liga deutsche Fußball-Geschichte. Nach dem Wechsel von Olaf Blancke zum Ligarivalen Atlas Delmenhorst übernimmt Imke Wübbenhorst ab sofort die Verantwortung an der Seitenlinie.

Damit ist sie die erste Frau, die in Deutschland ein Männerteam auf diesem Niveau betreut.

Für BVC-Vorstandsmitglied Udo Anfang ist dieser Wechsel allerdings kein Grund für große Aufregung. "Imke Wübbenhorst ist aufgrund ihrer Qualifikation absolut in der Lage, das Team zu trainieren. Da haben wir überhaupt keine Zweifel", betont Anfang.

Anzeige

Wübbenhorst hat Sportpädagogik studiert und ist Inhaberin der A-Lizenz des DFB. Als nächsten Schritt peilt die 30-Jährige die Ausbildung zur Fußball-Lehrerin beim Deutschen Fußball-Bund an.

Von der 2. Bundesliga in den Abstiegskampf

Bisher war Wübbenhorst beim BV Cloppenburg, zusammen mit Tanja Schulte, für die Frauenmannschaft des Vereins verantwortlich. 2016 bis 2018 war sie spielende Co-Trainerin. Zu Saisonbeginn 2018/19 wurde sie Cheftrainerin. Die Frauen des BV Cloppenburg spielen aktuell in der 2. Bundesliga und stehen dort auf Tabellenrang sieben.

Bei den Männern hat sie nun einen weitaus schwierigeren Job. Die Männermannschaft ist in der Oberliga in akuter Abstiegsnot. Nach 18 Spielen belegt das Team mit lediglich 16 Punkten den letzten Platz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image