Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der langjährige Nationalmannschaftskapitän Bastian Schweinsteiger beendet seine Karriere. Die Sportwelt verneigt sich vor einem "der größten Spieler".

Eine große Karriere ist zu Ende gegangen!

Bastian Schweinsteiger hängt seine Fußballschuhe an den Nagel - nach 17 Jahren und 20 Titeln. Die Sportwelt verneigt sich vor einem großen Spieler. 

SPORT1 hat die Reaktionen zusammengefasst.

Anzeige

Ana Ivanovic: "Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Karriere, mein Schatz! Ich bin schon sehr gespannt, welches Abenteuer als nächstes in unserer Zukunft mit unserer wundervollen kleinen Familie auf uns zukommt. Ich könnte heute nicht stolzer sein, wir lieben dich."

Joachim Löw: "Wenn der Basti aufhört, wird eine Persönlichkeit gehen, wie sie der deutsche Fußball nicht oft erlebt hat. Er war einer der größten Spieler, die Deutschland hatte. Jedem von uns ist ein Bild von seiner Karriere im Kopf, das Finale in Maracanã 2014. Er ist blutüberströmt, steht immer wieder auf, kämpft bis zum Umfallen. Den Siegeswillen von ihm konnte man jeder Aktion anmerken. Er war ein großer Spieler, er war auch eine große Persönlichkeit. So kenne ich ihn, immer offen, immer ehrlich, immer empathisch gegenüber den Fans. Für ihn haben wir immer einen Platz bei uns."

Angela Merkel (Bundeskanzlerin): "Was für eine große Karriere! Bastian Schweinsteiger bleibt ein Vorbild - als Sportler und Sportsmann. Alles Gute und Danke für unvergessene Fußballmomente!"

"Ein ganz großer verlässt die Fußballbühne"

Felix Neureuther: "Willkommen im Rentnerleben, mein Freund."

Roger Federer: "Herzlichen Glückwunsch zu einer unglaublichen Karriere, Basti"

Thomas Müller: "Lieber Basti, alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt! Du wirst immer eine Legende des deutschen Fußballs und des FC Bayern sein!"

Wayne Rooney: "Herzlichen Glückwunsch mein lieber Freund zu einer unglaublichen Karriere. Es war eine Freude mit dir zu spielen. Viel Glück für deine Pensionierung. Legende"

Philipp Lahm: "Nun ist es bei dir auch soweit. Lieber Basti, es war immer etwas Besonderes mit dir auf dem Platz zu stehen, ob in der FCB-Jugend, dem Champions-League-Finale mit dem FC Bayern oder 2014 mit der Nationalmannschaft. Ich wünsche dir und der Familie alles Gute!"

Kevin Großkreutz: "Ein ganz großer verlässt die Fußballbühne. Wir sind Freunde geworden, haben viel gelacht und viel zusammen erlebt. Ein großer Fußballer und ein guter Typ. Einer, der nicht nur sagt, was andere hören wollen. Genieß die Zeit mit deiner Familie. Bis dann Kumpel"

Karl-Heinz Rummenigge: "Eine große Karriere geht zu Ende. Basti hat alles gewonnen, was es im Weltfußball zu gewinnen gibt. Außerdem ist er ein super Bursche, die Türen beim FC Bayern stehen ihm immer offen."

Christian Erhoff: "Glückwunsch zu einer grandiosen Karriere!"

Giovane Elber: "Lieber Basti, ich habe das Glück gehabt, deinen Anfang beim FC Bayern mitzuerleben, was für eine Ehre. Wünsche dir und deiner Familie das Beste für die Zukunft. Mia SAN Mia und ich hoffe, dass wir dich bei den Legends vom FC Bayern begrüßen können. Machs Gut."

"Meinen größten Respekt für eine unglaubliche Karriere"

Benedikt Höwedes: "Auf das, was da noch kommt! Danke für alles, Basti!"

Sami Khedira: "Ciao Basti! Ein großer Sportler und ein großartiger Mannschaftskamerad verabschiedet sich. Vielen Dank für all die tollen Erinnerungen und die großartige Zeit, die wir gemeinsam verbringen konnten. Alles Gute für die Zukunft"

Jérôme Boateng: "Gemeinsam haben wir unglaubliche Momente geteilt. Glückwunsch zu einer unbeschreiblichen Karriere mein Freund und alles Gute!"

David Alaba: "Es war eine Ehre, mit dir zu spielen, zu kämpfen und Trophäen zu gewinnen. Du wirst dem Spiel fehlen. Das Beste für die Zukunft. Genieße deine Freizeit, Fußballgott."

Julian Gressel (Atlanta United): "Danke Bastian! Es war eine Ehre und ein Traum mit dir auf dem Feld zu stehen. Alles Gute für die Zukunft."

Tobias Angerer: "Legende!"

Patrick Beckert (Eisschnelllauf): "Danke für alles Legende, Fußballgott! Hoffentlich sehen wir dich irgendwann wieder in München.

Julian Weigl: "Meinen größten Respekt für eine unglaubliche Karriere! Nur das Beste für die Zukunft!"

Joe Mansueto (Besitzer von Chicago Fire): "Er ist ein Anführer und ein großartiger Mannschaftskamerad, der Chicago Fire auf der Welt bekannt gemacht hat. Im Namen des Clubs möchte ich sagen: Danke, Basti."

Meistgelesene Artikel

Weitere Reaktionen:

Nächste Artikel
previous article imagenext article image