vergrößernverkleinern
Hier wird das Geld für "DUMUSSTKÄMPFEN!" überreicht
Hier wird das Geld für "DUMUSSTKÄMPFEN!" überreicht © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Das Phrasenschwein und CHECK24 setzen sich für den guten Zweck ein. 24.000 Euro werden nach der "Schlachtung" an die Initative "DUMUSSTKÄMPFEN" gespendet.

Bereits zum dritten Mal profitiert eine einzigartige Initiative am Ende der Bundesliga-Saison von Spenden für einen guten Zweck. 

"DUMUSSTKÄMPFEN!" (DMK) erhält im CHECK24 Doppelpass 24.000 Euro, die an ausgewählte Vereine und Projekte gehen werden – alle vereint im Einsatz gegen den Krebs. Zusammen mit dem Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e. V." baut DMK unter anderem die supportive Sporttherapie an der Uniklinik Frankfurt aus. Sie hilft Kindern, den körperlichen und psychischen Folgeschäden einer Chemotherapie entgegenzuwirken.

3.111 Euro für die Initiative stammen aus der symbolischen "Schlachtung" des Phrasenschweins aus dem CHECK24 Doppelpass und der in der Saison 2019/2020 gesammelten Spenden. CHECK24 hob den Spendenbetrag um 20.889 Euro auf insgesamt 24.000 Euro an.

Anzeige

Initiative von Johnny Heimes

Die Idee von "DUMUSSTKÄMPFEN!" geht auf Johnny Heimes zurück. Der leidenschaftliche Fan von Darmstadt 98 setzte sich bis zu seinem Tod 2016 für an Krebs erkrankte Kinder und Heranwachsende ein.

Als 14-jähriger Junge erkrankte Heimes 2004 erstmals an Krebs, doch er gab nicht auf, kämpfte zwölf Jahre lang gegen die Krankheit und verschenkte Motivationsbänder, die auch anderen Krebspatienten Mut machten und Kraft gaben.

Seine Initiative erreichte auch die Profis von Darmstadt 98, deren Aufstieg er 2014 in die Bundesliga begeistert miterlebte - ständig das Motto "DU MUSST KÄMPFEN" vor Augen. 

Die Bekanntgabe des Spendenbetrags erfolgte durch Jan Schauhuber, Geschäftsführer CHECK24 Vergleichsportal für Vorsorgeversicherungen GmbH, und wurde on-Air von Martin Heimes, dem Vater von Johnny Heimes, sowie SPORT1 Moderator Thomas Helmer und SPORT1 Experte Stefan Effenberg begleitet.

 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image