vergrößernverkleinern
Brandon Servania soll zum zweiten Mal nach München reisen
Brandon Servania soll zum zweiten Mal nach München reisen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern sollte in den kommenden Wochen Besuch von sechs Gastspielern aus den USA erhalten. Doch der Trip muss vorerst auf Eis gelegt werden.

Kein Wunder, dass Hansi Flick nicht Bescheid wusste.

"Dazu kann ich Ihnen jetzt aktuell nichts sagen. Es ist noch nichts zu mir vorgedrungen", sagte der Bayern-Coach, als ihn SPORT1 nach den sechs Nachwuchsspielern des FC Dallas fragte, die eigentlich vom 6. bis zum 29. Januar beim FC Bayern Trainingseindrücke sammeln sollten.

Nach Informationen der Münchner Zeitung tz, konnten die US-Talente von Bayerns Partner-Klub FC Dallas nicht ausreisen und mussten die Reise in die bayerische Landeshauptstadt abbrechen. In den nächsten Tagen sollen sie demnach einen weiteren Versuch unternehmen.

Anzeige

Zuvor hatte der deutsche Rekordmeister auf der US-Version seiner Homepage verkündet, das das Sextett drei Wochen in München weilen und bei den Bayern Erfahrungen im Training sammeln wird.

Aufgrund der strengen Corona-Vorgaben war allerdings ohnehin schwer vorstellbar, dass sie eine komplette Einheit mit den Profis absolvieren würden. Stattdessen ist laut tz geplant, dass sie am FC Bayern Campus, der Heimat der Nachwuchsmannschaften des FCB, trainieren sollen. 

Auch interessant

FC Bayern hat Kooperation mit MLS-Klub

Der nach wie vor angedachte Austausch ist Teil der Kooperation des FCB mit dem Klub aus der MLS. Im Fokus der strategischen Partnerschaft, die seit Februar 2018 besteht, stehen die Talentförderung sowie der Austausch von Trainingsphilosophien.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Davon sollen nun Edwin Cerrillo (20 Jahre alt), Justin Che (17), Ricardo Pepi (17), Thomas Roberts (19), Dante Sealy (17) und Brandon Servania (21) profitieren. 

Letzterer war schon einmal Gast bei den Bayern. Bereits im Oktober 2018 nahm er für zehn Tage am Training teil.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image