vergrößernverkleinern
Fans würdigen Gehaltsverzicht der Fußballprofis
Fans würdigen Gehaltsverzicht der Fußballprofis © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Deutschlands Fußball-Fans haben sich beeindruckt gezeigt, dass Spieler und Funktionäre während der Pandemie auf Teile ihres Gehalts verzichtet haben.

Deutschlands Fußball-Fans haben sich beeindruckt gezeigt, dass Spieler und Funktionäre der deutschen Profiklubs während der Corona-Pandemie auf Teile ihres Gehalts verzichtet haben, um die wirtschaftlichen Engpässe besser zu überwinden. In einer repräsentativen Umfrage der Voting-App FanQ in Kooperation mit dem "FC Play-Fair!" und dem Sport-Informations-Dienst (SID) mit mehr als 1000 Teilnehmern wurde diese Initiative in der Kategorie "Sportliche Fairness" mit 50,4 Prozent zum Gewinner gekürt.

Weitere "Lichtblicke des Jahres 2020" waren in der Kategorie "Soziales Engagement" die Fanszenen mit ihrem Einsatz unter anderem zu Gunsten von Corona-Risikogruppen (41,9 Prozent). Dahinter folgt die soziale Initiative von Spielern - z.B. die der Nationalspieler Leon Goretzka und Joshua Kimmich mit "We kick Corona" (40,4 Prozent). Auch das soziale Engagement von Klubs ? z.B. über Spenden von Lebensmitteln an Obdachlose und Nutzung der Stadien als Corona-Teststationen - wurde von 35,9 Prozent gewählt.

Die Wahl der Fans in der Kategorie "Social & Fair -  International" fiel auf Englands Nationalspieler Marcus Rashford (58,8 Prozent). Der Profi von Manchester United hatte sich überaus erfolgreich für die Wiederaufnahme der kostenlosen Essensversorgung bedürftiger englischer Schulkinder eingesetzt. 

Anzeige

Die einzelnen Kategorien bei der repräsentativen FanQ-Umfrage mit den Abstimmungsergebnissen:

Kategorie "Soziales Engagement"

Soziales Engagement von Fanszenen wie z.B. Bringdienste für Corona-Risikogruppen und Unterstützung für medizinisches Personal (41,9 Prozent)

Soziale Initiativen von Spielern wie zum Beispiel "We kick Corona" von Leon Goretzka & Joshua Kimmich (40,4)

Soziales Engagement von Klubs ? z.B. über Spenden von Lebensmitteln an Obdachlose und Nutzung der Stadien als Corona-Teststationen (35,9)

Kategorie "Sportliche Fairness"

Verzicht von Spielern und Funktionären auf Teile des Gehalts zugunsten ihrer Corona-geschädigten Klubs (50,4)

Stuttgarter-Kickers-Coach Ramon Gehrmann ordnet ein Eigentor seiner Mannschaft an (49,2)

Bayer-Leverkusen-Trainer Bosz lässt den Ball nach Fehlentscheidung des Schiedsrichters zum Gegner spielen (34,2)

Kategorie "Sozial & Fair ? International

Petition von England-Profi Rashford für eine Essensversorgung von bedürftigen englischen Schulkindern (58,8)

17-jähriger Mattia Agnese rettet bewusstlosem Gegenspieler das Leben (54,6)

Aktionen von Spielern gegen Rassismus im Rahmen der "Black-Lives-Matter"-Bewegung (42,9)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image