Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Um 5 Uhr morgens geht im Mannschaftshotel des FC Barcelona der Feueralarm. Hinter der Aktion steckt ein PSG-Fan. Schon zuvor stieg ein lautes Feuerwerk.

Dieser Fan will unbedingt verhindern, dass sich das Barcelona-Wunder gegen Paris Saint-Germain von 2017 heute wiederholt.

Wie der französische Sender RMC Sport berichtet, hat sich ein Anhänger des französischen Serienmeisters in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im selben Hotel wie der FC Barcelona eingemietet. Während sich die Katalanen dort auf das bevorstehende Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen PSG (Champions League: Paris Saint-Germain - FC Barcelona, heute, ab 21 Uhr im LIVETICKER) vorbereiten wollten, hatte der Fan etwas dagegen.

Der Fantalk zur Champions League am Mittwoch ab 20.15 Uhr LIVE auf SPORT1

Anzeige

Feuerwerk und Feueralarm rauben Messi und Co. den Schlaf

Erst brannten Pariser Anhänger vor dem Hotel des Messi-Klubs um 4 Uhr nachts ein lautes Feuerwerk ab. Um die Barca-Stars anschließend weiter beim Schlaf zu stören, soll der PSG-Fan RMC Sport zufolge gegen 5 Uhr morgens auch noch absichtlich den Feueralarm ausgelöst haben. Die Polizei nahm den fanatischen Anhänger daraufhin für fünf Stunden in Gewahrsam. 

Welche Strafe ihm jetzt droht, ist unklar. Auf ein Weiterkommen seines Lieblingsteams wird er dennoch hoffen. 

Meistgelesene Artikel

Die Chancen für die Pariser stehen nach dem deutlichen 4:1-Auswärtssieg im Hinspiel jedenfalls gut. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image