Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jamal Musiala überschlägt sich nach seinem Debüt für die Nationalmannschaft fast vor Begeisterung und freut sich, auch mit anderen Spielern in Kontakt zu treten.

Jamal Musiala überschlug sich fast vor Begeisterung.

"Das war ein sehr großer Moment für mich und meine Familie. Davon träumt man, seit man klein ist", sagte der Debütant in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach dem 3:0 (2:0) zum Auftakt der WM-Qualifikation gegen Island: "Ich bin ganz stolz und einfach happy, hier zu sein."

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Der 18-Jährige hatte sich für Deutschland entschieden, nachdem er sämtliche U-Mannschaften Englands durchlaufen hatte. Es scheint die richtige Wahl gewesen zu sein. "Ich hoffe, es kommen noch viele andere Momente. Ich fühle mich ganz wohl", sagte er.

Er spreche jetzt nicht mehr nur mit seinen vielen Kollegen von Bayern München, "ich rede auch mit den anderen Spielern. Ich habe Spaß und bin einfach sehr gerne hier." 

Meistgelesene Artikel

Er habe bereits "so viele Spiele geschaut, seit ich jung bin, jetzt bin ich selbst dabei". Das will er bleiben - möglichst auch bei der EM.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image