vergrößernverkleinern
Oliver Kreuzer wurde Mitte Juli beim Hamburger SV entlassen
teilentwitternE-MailKommentare

Der beim Hamburger SV geschasste Sportdirektor Oliver Kreuzer könnte offenbar bald ein Amt beim Drittligisten Holstein Kiel übernehmen.

Er wurde laut "Kieler Nachrichten" mit dem KSV-Aufsichtsratsvorsitzenden Stefan Tholund auf dem Trainingsgelände in Kiel-Projensdorf gesichtet.

Kreuzer wurde nach der Inthronisierung von Dietmar Beiersdorfer zum Vorstandschef des HSV entmachtet worden. Dagegen klagte der Ex-Profi umgehend und es kam zu einer Einigung. Laut "Bild"-Zeitung erhält Kreuzer bis zum Sommer 2016 sein volles Gehalt - geschätzte 800.000 Euro plus Zusatzleistungen.

Sollte Kreuzer innerhalb der kommenden zwei Jahre einen neuen Verein finden, müsste der Kontrakt aufgelöst werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel