vergrößernverkleinern
Stephan Fürstner feierte mit Eintracht Braunschweig den ersten Saisonsieg
Stephan Fürstner feierte mit Eintracht Braunschweig den ersten Saisonsieg © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Am 7. Spieltag der 3. Liga feiert Eintracht Braunschweig den ersten Dreier. Ein Doppelschlag in den letzten zehn Minuten sorgt für die Entscheidung.

Der frühere deutsche Meister Eintracht Braunschweig hat in der 3. Liga nach langem Warten seinen ersten Saisonsieg gefeiert.

Am 7. Spieltag bezwang der Zweitliga-Absteiger durch die späten Tore von Yari Otto (81., 90.+3) Carl Zeiss Jena mit 2:0 (0:0). In der 85. Minute sah Jenas Florian Brügmann wegen groben Foulspiels die Rote Karte.

Braunschweig stockte sein Konto auf sechs Punkte auf und verließ zunächst die Abstiegsplätze. Jena (10) verpasste den vorläufigen Sprung auf die Aufstiegsplätze (DATENCENTER: Die Tabelle).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image