vergrößernverkleinern
KFC Uerdingen 05 v Karlsruher SC - 3. Liga
KFC Uerdingen 05 v Karlsruher SC - 3. Liga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach der Entlassung von Norbert Meier verpflichtet Drittligist KFC Uerdingen einen neuen Cheftrainer. Dessen Vertrag gilt aber nur bis zum Ende der Saison.

Der kriselnde Drittligist KFC Uerdingen hat einen Tag nach der Trennung von Norbert Meier den bisherigen Co-Trainer Frank Heinemann zum Chefcoach ernannt.

Als Interims-Trainer wird der 54-Jährige die Mannschaft bis zum Saisonende führen, das teilte der Verein am Samstag mit. Heinemann war erst Anfang März nach Uerdingen gekommen.

Meistgelesene Artikel

Nachdem der KFC am Freitag beim 1:1 gegen die abstiegsbedrohten Gäste von Fortuna Köln im zehnten Spiel in Folge ohne Sieg geblieben war, trennte sich der Verein von Meier.

Anzeige

Zweiter Trainerwechsel in Uerdingen

Es war bereits der zweite Trainerwechsel der Saison bei den Krefeldern. Meier hatte erst am 3. Februar die Nachfolge von Stefan Krämer übernommen. Als Siebter hat der KFC acht Punkte Rückstand auf den Relegationsrang.

Gegen Köln brachte Maximilian Beister (12.) die Gastgeber in Führung. Hamdi Dahmani (20.) glich wenig später aus. Aus dem Aufstiegsrennen hat sich die Mannschaft, die nach der Hinrunde noch auf Platz drei lag, inzwischen verabschiedet.

Als Siebter hat der KFC acht Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. Köln hat als Tabellen-14. fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image