vergrößernverkleinern
3. Liga: Christoph Metzelder absolviert Trainer-Praktikum bei Preußen Münster, Christoph Metzelder hat seinen Experten-Job im TV beendet
3. Liga: Christoph Metzelder absolviert Trainer-Praktikum bei Preußen Münster, Christoph Metzelder hat seinen Experten-Job im TV beendet © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Christoph Metzelder kehrt auf den Platz zurück. Der ehemalige Nationalspieler absolviert bei seinem Heimatverein ein Trainer-Praktikum.

Der ehemalige Nationalspieler Christoph Metzelder kehrt nach fast 20 Jahren zumindest kurzzeitig zu seiner ersten Station im Männerfußball zurück. Der 38-Jährige absolviert im Rahmen seiner Fußballlehrer-Ausbildung ein Praktikum beim Drittligisten Preußen Münster. Der Vizeweltmeister von 2002 nahm am Montag seine Tätigkeit auf.

"Ein Praktikum lebt von seiner Offenheit. Wenn ich bei einem Erstligisten hinter der Bande stehe und ein Training verfolge, ist das etwas anderes als hier, wo ich mit in der Trainerkabine sitzen und immer wieder Fragen stellen darf. Ich kann hier unheimlich viel mitnehmen und sehe das als Riesenchance für mich", begründete Metzelder.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Metzelder macht Schluss als Experte 

Der 47-malige Nationalspieler hatte erst nach der abgelaufenen Saison seinen Expertenjob beim Pay-TV-Sender Sky aufgegeben und angekündigt, in den Profifußball zurückkehren zu wollen. In Folge war Metzelder wiederholt mit verschiedenen Klubs als Sportdirektor in Verbindung gebracht worden.

Metzelder im Aufsichtsrat in Münster 

Metzelder ist bei den Preußen tief verwurzelt. Nach einer Regionalligasaison in Münster schaffte der frühere Innenverteidiger im Jahr 2000 den Sprung in den Profibereich zu Borussia Dortmund. Seit 2016 ist er Aufsichtsratmitglied beim Drittligisten, Bruder Malte arbeitet als Geschäftsführer Sport für die Adler.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image