vergrößernverkleinern
Zweitliga-Absteiger Ingolstadt muss am 5. Spieltag nach Uerdingen
Ingolstadt bleibt in der 3. Liga auch nach dem 4. Spieltag ungeschlagen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der 3. Liga setzt Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt am 4. Spieltag seinen Siegeszug fort. Auch gegen die Würzburger Kickers lassen die Schanzer nichts anbrennen.

Der FC Ingolstadt hat mit seinem dritten Saisonsieg vorläufig die Tabellenführung der 3. Liga erobert. Der Absteiger setzte sich am Freitagabend 3:0 (0:0) gegen die Würzburger Kickers durch und zog mit nun zehn Punkten am bisherigen Spitzenreiter Eintracht Braunschweig vorbei.

Die Niedersachsen können jedoch im Laufe des vierten Spieltags noch zurückschlagen.

Meistgelesene Artikel

In Ingolstadt brach Fatih Kaya (78.) in der Schlussphase den Bann. Stefan Kutschke sorgte kurz darauf mit einem Handelfmeter (83.) für die Vorentscheidung, in der Nachspielzeit traf er zum Endstand (90.+2). Für Würzburg war es die dritte Niederlage nacheinander - die Unterfranken rutschen vorerst auf den 17. Tabellenplatz ab.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image