vergrößernverkleinern
Viktoria Köln muss vier Partien auf die Dienste seines Innenverteidigers Tobias Willers verzichten
Viktoria Köln muss vier Partien auf die Dienste seines Innenverteidigers Tobias Willers verzichten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Drittligist Viktoria Köln muss lange auf seinen Tobias Willers verzichten. Der Innenverteidiger kassierte gegen Eintracht Braunschweig einen Platzverweis.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Tobias Willers vom Drittligisten Viktoria Köln für vier Spiele gesperrt.

In der Partie gegen Eintracht Braunschweig (0:0) hatte der 32-Jährige am vergangenen Samstag seinen Gegenspieler Kevin Goden absichtlich mit dem angewinkelten rechten Ellenbogen im Gesicht getroffen.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Anzeige

Die Szene abseits des Spielgeschehens war von Schiedsrichter Wolfgang Haslberger nicht bemerkt worden. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image