vergrößernverkleinern
Der KFC Uerdingen hat einen Heimsieg verpasst
Der KFC Uerdingen hat einen Heimsieg verpasst © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der KFC Uerdingen verpasst nach dem Wirbel um Investor Ponomarev einen Heimsieg gegen Magdeburg. Die Gäste bleiben die Remis-Könige der 3. Liga.

Drittligist 1. FC Magdeburg bleibt der Remis-König der 3. Liga. Zum Auftakt des elften Spieltags kam der Absteiger beim zuletzt wegen Investor Mikhail Ponomarev in die Schlagzeilen geratenen KFC Uerdingen zu einem 0:0 und spielte damit schon zum siebten Mal in dieser Saison unentschieden. In der Tabelle steckt Magdeburg unverändert auf Platz sieben fest, Uerdingen ist 14.

Meistgelesene Artikel

Vor 5000 Zuschauern in Düsseldorf waren die Gäste durch Sören Bertram (5.) und Sirlord Conteh (10.) nur in der Anfangsphase gefährlich, aufder Gegenseite scheiterte Tom Boere nach einem haarsträubenden Rückpass von Brian Koglin allein vor Magdeburgs Schlussmann Morten Behrens (15.).

Alle Spiele der 3. Liga live - als Einzelspiele und in der Konferenz – bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Anzeige

Anschließend plätscherte die Partie lange vor sich hin, ehe Uerdingen auf den Siegtreffer drängte. Gegen den eingewechselten Osayamen Osawe (69./73.) und Roberto Rodriguez (77.) rettete Behrens.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image