vergrößernverkleinern
Michael Cuisance und die Reserve der Bayern verpassen einen Derby-Sieg gegen den TSV 1860 München
Michael Cuisance und die Reserve der Bayern verpassen einen Derby-Sieg gegen den TSV 1860 München © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Das Münchner-Derby findet keinen Sieger. Kaiserslautern schafft einen Befreiungsschlag - die Video-Highlights des 16. Spieltags der 3. Liga.

Eintracht Braunschweig feiert einen Sieg beim Trainer-Debüt. Magdeburg lässt Haching alt aussehen. (Service: Tabelle der 3. Liga)

Im Tabellenkeller feierte derweil der 1. FC Kaiserslautern einen Befreiungsschlag. Im umkämpften München Derby gibt es keinen Sieger

SPORT1 zeigt die Höhepunkte des 16. Spieltags:

Anzeige

Spiel gedreht! Antwerpen dank Blitz-Doppelpack mit Debüt-Sieg

Einstand nach Maß für Braunschweigs neuen Trainer Marco Antwerpen: Die Eintracht dreht die Partie gegen den Chemnitzer FC und feiert einen 2:1-Sieg.

Abwehr-Bock ebnet Magdeburg den Weg

Souveräner Auftritt: Der 1. FC Magdeburg setzt sich deutlich zuhause gegen Unterhaching durch. Auf die Siegerstraße bringt die Hausherren ein fataler Abwehrfehler.

Achterbahn-Derby in München - 1860 trotzt den kleinen Bayern

Derbyzeit in München! Der TSV 1860 München gerät früh in Rückstand, kann aber in der zweiten Hälfte kontern und so noch ein Remis über die Zeit schaukeln.

Picks irrer Slalomlauf führt FCK zum nächsten Dreier

Angeführt von einem bärenstarken Florian Pick kann der FCK auch sein Heimspiel gegen Hansa Rostock gewinnen und verschafft sich so Luft im Abstiegskampf.

Zwickauer Doppelschlag versetzt tapferen Preußen den Knockout

Zwickau besiegt Münster und setzt sich ins Mittelfeld ab. Der FSV entscheidet die Partie kurz vor und nach der Pause mit drei Treffern und versetzt den Preußen damit Tiefschläge.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image