vergrößernverkleinern
Kwasi Okyere Wriedt traf dreimal für die Bayern
Kwasi Okyere Wriedt traf dreimal für die Bayern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der neue Tabellenführer Bayern eilt weiter von Sieg zu Sieg. Duisburg wird ein Torwart-Patzer zum Verhängnis. SPORT1 zeigt die Highlights des 33. Spieltags der 3. Liga.

Die 3. Liga zeigt sich nach der Corona-Unterbrechung weiter von ihrer besten Seite - das Aufstiegsrennen hält zahlreiche Überraschungen parat.

jetzt thront der FC Bayern II, der allerdings nicht aufsteigen darf, an der Tabellenspitze. 

SPORT1-Podcast: "Audiobeweis – Der 3. Liga Podcast" - jeden Mittwoch auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt!

Anzeige

SPORT1 zeigt die Höhepunkte des 33. Spieltags:

Slapstick pur! Dieser Torwart-Patzer kostet MSV die Tabellenführung

Der MSV Duisburg hat durch ein 1:1 beim KFC Uerdingen die Tabellenführung verloren. Ein Patzer von Torhüter Weinkauf kostet am Ende den Sieg und Platz eins.

Wriedts Torgala katapultiert Bayern auf Platz 1!

Die Reserve des FC Bayern München ist in der 3. Liga nicht aufzuhalten und hat dank eines überragenden Kwasi Okyere Wriedt den nächsten Sieg eingefahren.

Bitterer Last-Minute-Aussetzer! Chemnitz gewinnt Abstiegsduell dank Eigentor

Im Tabellenkeller feiert der Chemnitzer FC gegen Preußen Münster einen extrem wichtigen Sieg. Ein Eigentor von Simon Scherder bringt in der Schlussphase die Entscheidung.

Geniestreich! Dieser Mega-Lupfer schockt die Löwen

Viktoria Köln verschafft sich Luft auf die Abstiegsränge und schmälert die Aufstiegshoffnungen von 1860 München. Die Domstädter bezwingen die Löwen durch die Treffer von Ex-Bundesligastürmer Albert Bunjaku und Kevin Holzweiler.

Traumdebüt: FCM-Bubi mit Last-Minute-Ausgleich

Halle und Magdeburg teilen sich im Sachsen-Anhalt-Derby die Punkte. Beide Klubs bleiben damit weiterhin in der Gefahrenzone.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image