vergrößernverkleinern
Dynamo jubelt nach dem Treffer zum 2:1 durch Ransford-Yeboah Königsdörffer gegen 1860 München
Dynamo jubelt nach dem Treffer zum 2:1 durch Ransford-Yeboah Königsdörffer gegen 1860 München © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der TSV 1860 verpasst es gegen Dynamo Dresden näher an die Tabellenspitze heranzurücken. Die Löwen verspielen dabei eine Führung.

Im Duell der ehemaligen Bundesligisten hat 1860 München in der 3. Liga den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken nicht festigen können.

Die Löwen unterlagen am Sonntag bei Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden 1:2 (1:1) und mussten einen Rückschlag hinnehmen.

Philipp Steinhart (27.) hatte die Münchner in Führung gebracht, Yannick Stark (33.) glich wenig später für die Sachsen aus. Ransford Königsdörffer (70.) traf zum Siegtor für Dynamo.

Anzeige

Mit 17 Punkten weist der TSV 1860 fünf Punkte Rückstand auf Aufsteiger Saarbrücken auf (22 Zähler). Dresden ist mit 16 Punkten Tabellensechster.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image