vergrößernverkleinern
Vier positive Tests: Zwickauer Team muss in Quarantäne
Vier positive Tests: Zwickauer Team muss in Quarantäne © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Spielabsage in der 3. Liga! Nach vier positiven Corona-Tests in der Mannschaft des FSV Zwickau muss die Partie gegen den SC Verl erneut verschoben werden.

Die Corona-Pandemie hat in der 3. Liga erneut zu einer Spielabsage geführt.

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montagabend mitteilte, muss die für Dienstag angesetzte Nachholpartie vom 8. Spieltag zwischen dem SC Verl und dem FSV Zwickau erneut verlegt werden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zwickau nach vier positiven Tests in Quarantäne

Grund dafür sind vier positive Corona-Testergebnisse bei Zwickauer Spielern. Das zuständige Gesundheitsamt ordnete für die komplette FSV-Mannschaft sowie das Trainerteam eine häusliche Quarantäne an.

Anzeige

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Auch interessant

Ein neuer Termin für das Spiel steht bisher nicht fest, für Zwickau ist es bereits der dritte coronabedingte Spielausfall in der laufenden Saison. (Service: Spielplan der 3.Liga

Neben der Begegnung zwischen Verl und Zwickau müssen auch die Partien zwischen dem VfB Lübeck und Waldhof Mannheim sowie dem SV Meppen und Türkgücü München noch neu angesetzt werden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image