vergrößernverkleinern
Der SV Wehen Wiesbaden hat gegen den VfB Lübeck eine irre Partie gedreht
Der SV Wehen Wiesbaden hat gegen den VfB Lübeck eine irre Partie gedreht © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der VfB Lübeck gibt im Duell mit dem SV Wehen Wiesbaden eine klare Führung aus der Hand. Ein Tor in der Nachspielzeit der 1. Hälfte leitet die Wende ein.

Nichts zu holen gab es für den VfB Lübeck bei der SV Wehen Wiesbaden. Die Elf von Rüdiger Rehm erfreute ihre Fans mit einem 4:2.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden.

In der 23. Minute verwandelte Ersin Zehir dann einen Elfmeter für Lübeck zum 1:0. Thorben Deters schoss die Kugel zum 2:0 für die Gäste über die Linie (39.). (Hier zum Liveticker der 3. Liga)

Anzeige

In der Nachspielzeit (45.) gelang Dennis Kempe der Anschlusstreffer für Wehen Wiesbaden. Der VfB hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen.

Lübeck verliert trotz 2:0-Führung gegen Wiesbaden

Die SVW traf in Minute 68 zum Ausgleich. Die Heimmannschaft ging per Elfmeter von Phillip Tietz in Führung (71.). Jakov Medic stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 4:2 für die SV Wehen Wiesbaden her (89.).

Auch interessant

Es sprach beinahe alles dafür, dass er das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab der VfB Lübeck die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage.

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Wehen Wiesbaden auf Platz 4

Bei Wehen Wiesbaden präsentierte sich die Abwehr angesichts 25 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (28).

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SVW in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Sieben Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat die SV Wehen Wiesbaden derzeit auf dem Konto. (Hier zum Spielplan & Ergebnissen der 3. Liga)

Lübeck findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Der VfB verbuchte insgesamt vier Siege, vier Remis und sieben Niederlagen. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier wird der VfB Lübeck nach unten durchgereicht.

Wehen Wiesbaden tritt am Freitag, den 18.12.2020, um 19:00 Uhr, beim TSV 1860 München an. Einen Tag später (14:00 Uhr) empfängt Lübeck den SV Meppen. (Hier zur Tabelle der 3. Liga)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image