vergrößernverkleinern
Dresden gegen Wiesbaden muss wegen der heftigen Schneefälle abgesagt werden
Dresden gegen Wiesbaden muss wegen der heftigen Schneefälle abgesagt werden © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das für Mittwoch angesetzte Nachholspiel zwischen Dynamo Dresden und dem SV Wehen Wiesbaden kann nicht stattfinden. Bereits zuvor wurde Lübeck gegen Rostock verschoben.

Nächste Absage in der 3. Fußball-Liga: Das für Mittwoch angesetzte Nachholspiel zwischen Dynamo Dresden und dem SV Wehen Wiesbaden kann nicht stattfinden, da der Rasen im Rudolf-Harbig-Stadion unbespielbar ist. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag mit. 

Grund seien "die aktuell extremen Witterungsbedingungen vor Ort mit Dauerschneefall und durchgehenden Minustemperaturen". Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Zuvor war bereits die für Dienstag geplante Partie zwischen dem VfB Lübeck und Hansa Rostock wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image