vergrößernverkleinern
Bremen will von der DFL Geld für die Polizeieinsätze bei Bundesliga-Risikospielen
In Bremen wurden Polizeibeamte verletzt © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Bei Attacken Bremer Hooligans auf Augsburger Anhänger nach dem Bundesligaspiel zwischen Werder Bremen und dem FC Augsburg (3:2) sind drei Polizeibeamte in Zivil leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Bremer Polizei wurde ein 21 Jahre alter Verdächtiger kurze Zeit später vorläufig festgenommen.

Der SPORT1 Newsflash
teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel