Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Blut im Urin und erhöhte Nierenwerte. Der Wechsel von Sidney Sam zu Eintracht Frankfurt scheitert am Medizincheck. Schalke kündigt weitere Untersuchungen an.

Der Wechsel von Sidney Sam von Schalke 04 zu Eintracht Frankfurt ist geplatzt.

Das geplanten Leihgeschäft sei nicht zustande gekommen, "da bei dem Offensivspieler im Zuge der sportmedizinischen Untersuchungen in Frankfurt erhöhte Nierenwerte sowie Blut im Urin festgestellt wurden", wie Schalke in einer Mitteilung bekannt gab.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Offensivspieler hatte sich am Montag und Dienstag zum Medizincheck in Frankfurt aufgehalten. Schalke kündigte weitere Untersuchungen an, "um die Gründe für die gesundheitlichen Unregelmäßigkeiten herauszufinden".

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image